Skip to content
Skiweekend 2016

Skiweekend 2016

Am Wochenende des 05./06. März begab sich der Turnverein Merenschwand ans Skiweekend nach Davos.

Mit zwei Kleinbussen ging es am Samstag um 7.00 Uhr los. Kurz vor Davos gab es für einen Bus noch eine Pinkelpause. Nach dem Gepäckausladen ging es direkt auf die Piste. Wetterbedingt verschlug es den grössten Teil der Gruppe nach der ersten Abfahrt in die warme Beiz. Jung und Alt sass bei einander und es wurden Geschichten aus alten Zeiten erzählt.
Nach der gemeinsamen Talabfahrt und dem Bezug der Zimmer, ging es weiter im Restaurant Ochsen mit dem Nachtessen. Es gab Fondue Chinoise à discretion. Diese Stärkung brauchten alle für den weiteren Ausgang. Es war nicht leicht eine passende Bar für 21 Personen zu finden. Im Irish Pub fand jedoch der Grossteil Platz. Die ältere Garde genehmigte sich noch einen Schlummertrunk im Restaurant Ochsen . Der harte Kern vergnügte sich später noch weiter in der Ex-Bar.
Frisch und munter ging es am Sonntagmorgen bei etwas besserem Wetter auf die Piste. Es hatte über Nacht Neuschnee gegeben. Deshalb entstanden schon am frühen Vormittag Buckelpisten. Michèle Meier war zu Fuss unterwegs, weil die alten Skischuhe doch ein wenig zu klein waren. Sie hatte jedoch Glück im Unglück. Die Standseilbahn funktionierte ab dem Nachmittag nicht mehr. Um den Berg hinunter zu kommen gab es zwei Optionen. Option A war eine Huckepack-Abfahrt mit dem Präsidenten. Option B ein Helikopterflug ins Tal. Michèle hat sich schlussendlich für den Helikopterflug entschieden.
Um 16.00 Uhr, als alle im Tal „gelandet“ waren, versammelten sich die Skifans bei den Bussen für die Rückfahrt. Wie gewohnt hatten viele schwere Augen und machten ein Nickerchen. Zum Abschluss ging es traditionell noch ins NL nach Mühlau. Es war ein tolles und spassiges Skiweekend 2016!

Impressionen

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.