Skip to content
KTF 2014 Jugend

Kreisturnfest Jugend 2014

Am Sonntag, 22. Juni, herrschte schon um 6.30 Uhr grosser Betrieb an der Haltestelle Zentrum in Merenschwand. Zwei volle Busse brachten die 85 Kinder und 15 Begleitpersonen nach Muri. Dort wechselte die riesen Gruppe in den Zug nach Hendschiken an das Kreisturnfest. Bereits um diese Zeit lachte die Sonne vom Himmel, was sich auch den ganzen Tag nicht mehr änderte.
Um 9.00 Uhr starteten die Erst- und  Zweitklässler der Jugi 2 und die Leichtathleten in den Wettkampf. Beim Hindernislauf erreichte die Jugi 2 die Note 8.16. Gleichzeitig rannten die Leichtathleten die Pendelstafette über 60 Meter, welche sie mit der guten Note 8.98 abschlossen. Im zweiten Wettkampfteil hatten die Geräteriege 2 und erneut die Leichtathleten Einsatz. Im Weitsprung erreichten die Leichtathleten die Note 7.90.  Die grossen Geräteturnerinnen und -Turner zeigten ein gutes Gerätekombinationsprogramm mit nur wenigen Fehlern. Sie wurden mit der Note 8.90 belohnt. Die letzten Auftritte zeigten die beiden Aerobicriegen sowie die Geräteriege 1. Die 17 Mädchen der Geräteriege 1 konnten mit dem Schulstufenbarrenprogramm am guten Resultat der Kantonalen Meisterschaften anknüpfen und erreichten erneut eine super Note von  9.30. Die Noten der beiden Aerobicriegen wurden zu einer Note 8.60 zusammengerechnet.
Nach all den erbrachten Leistungen war der Hunger riesig und alle freuten sich auf das Mittagessen. Nachher folgte das lange Warten auf das Rangverlesen. Der Nachmittag wurde mit Karten- und Ballspielen verkürzt.  Um 18.00 Uhr startete dann endlich die Schlussfeier und alle warteten gespannt auf das Resultat. Das Podest verpasste die Jugend Merenschwand nur um zwei Ränge. Mit der Schlussnote von 25.95 erreichten sie den fünften Schlussrang in der ersten Stärkeklasse.
Wir gratulieren der Jugend Merenschwand ganz herzlich zu den guten Resultaten.

Rangliste

Fotos


 

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.