Skip to content
RTF2015 Aktive

Regionalturnfest Stein Aktive 2015

Nachdem die Jugend und die Einzelwettkämpfer letzte Woche bereits ihre besten Leistungen zeigten, fuhr der TV Merenschwand am 21. Juni erneut nach Stein ans Regionalturnfest. Im dreiteiligen Vereinswettkampf wollten sie mit den einstudierten Programmen die Kampfrichter überzeugen, die Leistungen von den Trainings in den leichtathletischen Disziplinen bestätigen und sich einen Podestplatz erkämpfen.
Als Erster starteten die Hochspringer, die Steinstosser und die Turner der Gerätekombination in den Wettkampf. Der Regen hielt die Motivation bei den Leichtathleten in Grenzen und so konnten leider keine persönlichen Bestleistungen erzielt werden. Sie erreichten die Noten 7.30 im Hochsprung und 7.24 im Steinstossen. Leider gelang auch den Turnern in der Gerätekombination kein perfekter Auftritt. Für einige war es definitiv zu früh am Morgen, denn sie spürten noch die Spuren der Nacht. Die Vorführung wurde mit der Note 9.04 belohnt. Ein etwas frischerer Eindruck machte die Aerobicgruppe etwas später bei ihrer Performance. Mit viel Power, Energie und einem Lachen begeisterten sie die Fans sowie die Zuschauer und Kampfrichter. Die Gruppe erreichte die tolle Note 8.62.
Im zweiten Wettkampfteil standen bereits vier weitere Disziplinen auf dem Programm. In der Tennishalle zeigten die Herren ihr Barren- und die Damen ihr Schulstufenprogramm. Obwohl das Programm bei den Frauen noch kurzfristig angepasst werden musste, zeigten sie nahezu eine perfekte Vorführung. Für ihr Programm erhielten sie die hervorragende Note 9.54. Die Herren hatten immer noch mit den Kräften zu kämpfen und bekamen für ihre erbrachte Leistung die Note 8.91.
Der liebe Petrus hatte mit dem Wetter leider noch kein Erbarmen. Bei strömendem Regen mussten die Leichtathleten zum Schleuderball und zum Speer antreten. Während des Wettkampfes konnten bessere Resultate erzielt werden, doch die erhofften Weiten wurden jedoch nicht ganz erreicht. Am Ende mussten sie sich mit den Noten 5.48 und 8.41 zufrieden geben.
Bevor das gemeinsame Mittagessen genossen werden konnte, mussten noch die letzten Disziplinen bestritten werden. Seit langem startete der Verein wieder im 800m Lauf. Eine Läuferin und drei Läufer absolvierten die zwei Runden souverän und wurden mit der Note 6.51 belohnt. Etwas schneller ging es bei der Pendelstafette zu. Bei vielen Hopprufen sprinteten die Läufer so schnell sie konnten hin und her und bekamen die super Note 8.67. Zuletzt traf sich der ganze Verein beim Steinheben, um die vier Athleten zu unterstützen, die wacker ihre Hebungen machten und dafür die Note 8.85 erhielten.
Nach der köstlichen Verpflegung ging es zurück ins Festzelt, um endlich gemeinsam auf die erbrachten Leistungen anzustossen. Mit einer Punktzahl von 25.27 wurde der 31. Schlussrang erreicht. Herzliche Gratulation!

Rangliste

Rangliste Aktivwettkampf RTF2015 Stein

Impressionen


 

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.