Skip to content

KTF17 – 2. Wochenende

Der TV Merenschwand, als Mitorganisator des KTF Freiamt, eröffnete am Freitag 23. Juni den Wettkampf. Mit der Endnote 26.37 erreichte man den 18. Rang in der ersten Stärkeklasse.

Kurz vor dem Mittag trafen sich alle teilnehmenden Turnerinnen und Turner für den Wettkampf. Nach dem „macheds guet und gänd alles“ der technischen Leitung trennte sich die Gruppe in drei Teile. Die Leichtathleten zog es zu den Wurfanlagen, die Barrenturner gingen in das Turnzelt und die Damen des Schulstufenbarrens durften in die noch kühle Turnhalle. Der Start glückte im Barren mit der Note 9.58. Die Damen mit wenigen Punkte dahinter (Note 9.45) machten es den Herren gerade nach. Die Herren im Schleuderball wurden mit der Note 7.61 belohnt.
Im zweiten Wettkampfsteil waren die Leichtathleten beim Kugelstossen (Note 7.35) und dem Hochsprung (Note 7.38) anzutreffen. Gleichzeitig wurde die Gerätekombination (Note 9.35) im Turnzelt präsentiert und die Damen des Aerobics (Note 8.85) zeigten ihre Choreographie in der Cooparena.
Gerade noch vor dem Platzregen konnten im letzten Wettkampfsteil die Steinheber und die Läuferinnen und Läufer des TV Merenschwand den Wettkampf beenden. Die Läuferinnen und Läufer der Pendelstafette gaben Vollgas und konnten mit der Note 9.22 bewertet werden. Die Läufer im 800 Lauf erreichten die Note 7.16 und die Steinheber beendeten den Wettkampf mit der Note 7.60.
Die Mischrechnung aus allen Disziplinen ergab die Endnote 26.37, was in der ersten Stärkeklasse den 18. Rang bedeutete.
Herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Rangliste

2017-06-23-KTF17-Aktive

Impressionen

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.