Skip to content
KTF2018-1

Kreisturnfest Dintikon 1. Wochenende 2018

Am Samstag 16. Juni starteten die Turnerinnen und Turner des STV Merenschwand im Einzelwettkampf am Turnfest in Dintikon. Alle haben sich intensiv auf diesen Wettkampf vorbereitet und waren bereit, Bestleistungen abzurufen. In der Kategorie Geräteturnen K1 erturnte sich Celine Käppeli den sensationellen 1. Platz. Bei den Knaben zeigte Dominik Fuchs sehr gute Übungen und erturnte sich ebenfalls den 1. Platz. Noch ein Merenschwander durfte einen Podestplatz feiern. Yoric Schüepp erreichte den 3. Platz. Vivienne Jenni, Lorena Fischer, Ladina Leuthard, Lia Sprenger und Viviane Käppeli durften sich über eine Auszeichnung freuen. Alle anderen Mädchen haben ebenfalls super Leistungen gezeigt und gute Noten erzielt. Herzliche Gratulation allen Geräteturnern und Geräteturnerinnen zu diesen sensationellen Leistungen!
Im Geräteturnen zu Zweit sind in diesem Jahr das erste Mal Jasmin Bucher und Melanie Rogenmoser an einem Wettkampf angetreten. Mit ihrer perfekten Schulstufenbarrenübung und der gelungenen Bodenübung haben sie sich den 5. Platz erturnt. Beim Turnwettkampf wurde es noch einmal spannend. Obwohl nicht alle Teile wie gewohnt bewertet wurden, konnten die beiden Frauen (Olivia und Sonja) doch gute Leistungen zeigen. Bei den Männern holte sich Cédric Pfäffli die Bronzemedaille und Yannick Wigger, Gian Luca Gresch und Adrian Meier je eine Auszeichnung.
Im Leichtathletikwettkampf wurden dann die Nagelschuhe montiert. Die Leichtathleten haben alle Kräfte mobilisiert und einen soliden Wettkampf absolviert. Marvin Käppeli erreichte den 5. Rang und somit eine Auszeichnung. Bevor es wieder nach Hause ging wurde noch ein kühles Bier genossen und gemütlich das Treiben auf dem Festgelände verfolgt. Herzliche Gratulation allen Turnerinnen und Turnern zu den erbrachten Leistungen!
Am Sonntag 17. Juni mussten die Kinder und Jugendlichen und natürlich deren Leiterinnen und Leiter schon früh aufbrechen. Um 07:15 fuhren wir bereits los. Zuerst starteten die Läuferinnen und Läufer mit dem 800m Lauf. Sie zeigten eine sackstarke Leistung und wurden mit der Note 9.90 belohnt! Die Kinder der Jugi 2 starteten im Hindernislauf und obwohl einige ein bisschen nervös und hibbelig waren, gelang ihnen ein guter Durchgang und sie meisterten die Hindernisse mit Bravour. Dem Aerobic wurde kurz darauf bereits eine Planänderung mitgeteilt. Leider konnten sie bei dem schönen Wetter nicht draussen turnen, da der Teppich über Nacht nicht abgedeckt wurde und sich dieser nun wellte. Das Aerobic 1 und 2 turnte daher in der kleinen Turnhalle. Sie zeigten eine gute Leistung und wurden zusammengerechnet mit der Note 8.70 belohnt. GK und Pendelstafette traten gleichzeitig zum Wettkampf an. Die Gerätekombination zeigte einen sehr gelungenen Durchgang (Note: 9.17). Die Läufer und Läuferinnen der Pendelstafette rannten so schnell sie konnten. Das harte Training hat sich gelohnt (Note: 9.15). Ausserdem startete die Jugend auch noch im Weitsprung. Jeder gab sein Bestes und versuchte die anderen zu übertreffen. Einige Minuten nach dem Weitsprung war dann als letzte Gruppe noch der Schulstufenbarren an der Reihe. Sie turnten sehr sauber und erreichten die Note 9.25. Am Schluss wurde mit der Gesamtpunktzahl von 26.73 der sechste Rang erreicht. Gratulation allen Turnerinnen und Turnern zu diesen super Leistungen! Ihr habt das toll gemacht und wir sind sehr stolz auf euch alle!
An dieser Stelle möchte ich mich bei Nadja und Jasmin für die gute Organisation und bei allen Leitern und Leiterinnen für das Betreuen und Begleiten der Kinder bedanken. Ohne euch wäre es nicht möglich mit über 100 Kindern an einem Wettkampf teilzunehmen. Eure tolle Arbeit unter dem Jahr hat sich nun in den guten Noten gespiegelt. Macht weiter so und vielen herzlichen Dank für euer Engagement!
Autorin Carole Kuhn

Impressionen

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.