Skip to content

KSST 2018

Volleyball

Mit einem bunt gemischten Volleyballteam kämpften die Herren in der Kategorie Turner A tapfer. Bei leichtem Nieselregen, aber gut gelaunt, erreichten sie schliesslich den 6. Schlussrang. Als einziger Verein war der TV Merenschwand mit zwei Mannschaften in der Kategorie Männerriege am Kreisspieltag angetreten. Sie hatten einen geselligen Tag mit mehreren sportlichen Höhepunkten. Für das Dorfturnier wollen sie die gute Stimmung in den Teams beibehalten und die Abstimmung im Feld sowie die Passgenauigkeit weiter optimieren.
Herzlichen Dank an Martin und Martin

Läufe

16 Athletinnen und Athleten des TVM stellte sich bei kühlem, regnerischem Wetter am Samstag 25.08.18 den Herausforderungen in Boswil. Ziel des sehr jungen Teams war es, vor allem Spass zu haben, Erfahrungen für die Zukunft zu sammeln und dem einen oder anderen arrivierten Laufverein ein bisschen auf den Zahn zu fühlen. Um die Mittagszeit waren als Erste die 6x80m Läufer im Einsatz. Eine nicht ganz einfach Aufgabe, waren doch die Gegner mit all ihren Topläufern am Start. Danach folgte eine lange Pause bis 19:00. Um 17:30 gings mit der ganzen Truppe zur Streckenbesichtigung/Einlaufen. Glücklicherweise hatten sich noch einige Teams nachgemeldet, so dass nicht nur zwei, drei Teams unterwegs waren. Die 10x80m-Stafette liefen wir auf Tartan gegen den, ebenfalls mit vielen Jungen antretenden, TV Villmergen. Bis Rennhälfte waren wir mit dem späteren Sieger Villmergen gleichauf und dies obwohl unsere jüngsten Läuferinnen Jahrgang 2006 und 2007 hatten. Eine grandiose Leistung welche schliesslich mit dem zweiten Schlussrang belohnt wurde. Ohne grosse Verschnaufpause ging es weiter mit der Freiämterstafette. Diese führt bei den Frauen über 400-300-200-100 m und bei den Männern über 500-400-300-200-100 m. Als Erste waren unsere „Frauen“ (Jahrgang 2003, 2003, 2006, 2007) an der Reihe. Auch hier konnten wir den Arrivierten einheizen. Mit minimalem Abstand auf den Sieger Beinwil belegte das „Kindergartenteam“ den sensationellen dritten Schlussrang. „Kindergartenteam“, keine Kreation des Schreibenden sondern eine verblüffte Feststellung eines Zuschauers welcher anerkennend festhielt, dass da wohl in Zukunft noch mehr möglich ist. Im Anschluss an die Frauen waren die Männer am Start. 10 Teams, wovon zwei aus Merenschwand, gingen auf die Strecke. Auch die Jungs liefen beherzt mit und Meri1 beendete das Rennen auf dem sehr guten fünften Schlussrang. Zeitlich gesehen in unmittelbarer Schlagdistanz zu Rang drei.
Abschliessend ist festzuhalten, dass einmal mehr alle Läuferinnen und Läufern die Vorgaben perfekt umgesetzt haben. Macht weiter so! Freuen wir uns heute über die Erfolge. Ich bin aber überzeugt, dass wir noch Luft nach oben haben. Dazu benötigen wir einerseits weiterhin konsequentes Training und andererseits gibt es sicherlich noch das eine oder andere Lauftalent in diesem grossen TVM welches zu Erfolg beitragen könnte. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht im Laufbereich.
Herzliche Dank an

  • Meine Helfergspändli Benno, Andrea und Thomas welche mit Herzblut für die Laufsache einstehen und die Jugendlichen tatkräftig unterstützen und weiterbringen
  • Pädi, dem Fähnrich des TVM, welcher uns an der Laufstrecke mit dem Vereinsfahnen unterstützt hat und das Seinige zum guten Gelingen beigetragen hat

Für das Leiterteam Erich

Rangliste

Impressionen


 

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.