Skip to content
KMVJ 2015

Kantonale Meisterschaften Vereinsturnen Jugend 2015

Die Geräteriege 1 holt sich im Final Gold und wird Aargauermeister in der Kategorie diverse Geräte Altersstufe B.

Nach der Kantonalen Meisterschaften der aktiven Turner startete auch der Nachwuchs des TV Merenschwand am Sonntag. Mit vier Riegen reiste die Jugend nach Wettingen in die Turnhalle Tägerhard um ihre Programme kantonal unter Beweis zu stellen.
Die Turnhalle schien die Wärme vom Vortag noch nicht verloren zu haben. Schon am Morgen waren die Temperaturen hoch. Die Geräteriege 2 liess sich während der Gerätekombinationsvorführung jedoch nichts anmerken und turnte eine gute Leistung, welche mit 9.18 belohnt wurde. Mit nur 0.03 Punkten verpassten sie den Einzug ins Finale ganz knapp und wurden Vierte.
Kurze Zeit später turnte bereits die Geräteriege 1 ihr Schulstufenbarrenprogramm. Mit der Note 9.29 führten sie in der Vorrunde lange Zeit. Nur eine Riege konnte sich noch vor die jungen Turnerinnen aus Merenschwand platzieren. Die Finalqualifikation war erreicht. Die Zuschauer durften gespannt auf die Finalrunde warten.
Noch vor dem Final zeigten die beiden Aerobicriegen ihre Choreographien. Gestartet hat das Aerobic 1 mit nur sieben anstatt neun Mädchen. Die noch letzte Woche geübten Anpassungen setzten sie gut um und erhielten die Note 7.93 für ihre Leistung. Die älteren Mädchen des Aerobics 2 machten dann den Abschluss der Aerobicvorführungen. Sie präsentierten ihren Tanz und wurden mit 8.13 belohnt. In der Rangliste fanden sich die beiden Riegen auf Platz vier und fünf.
Kurz später begannen die Finalrunden. Im dritten Block turnten die jungen Turnerinnen das Schulstufenbarrenprogramm nochmals perfekt.
Beim Rangverlesen wurde allen bewusst, wie perfekt die Vorführung war. Die Geräteriege 1 holte sich mit 9.46 den Aargauer Meistertitel in der Kategorie diverse Geräte Altersstufe B.
Wir gratulieren der Geräteriege 1 zum Aargauer Meister und den anderen Riegen zu ihren super Leistungen!
 

Rangliste

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.