Skip to content
Freiaemtercup 2018

Freiämtercup 2018

Der TV Merenschwand und seine Jugendabteilung holen sich am Freiämtercup drei Meistertitel, zwei Vizetitel und zwei dritte Plätze

Vier Jugendriegen mit rund 70 Turnerinnen und Turner machten sich bereits am Freitag Nachmittag auf nach Sarmenstorf. Die Stimmung war gut und alle Kinder und Jugendlichen freuten sich auf ihren ersten Wettkampf der Saison.
Schon um 18.00 Uhr eröffneten die Geräteriege 1 und das Team Aerobic 1 den Wettkampf. Alle zeigten trotz Nervosität ein sehr gutes Programm. Nur zwölf Minuten später startete das Team Aerobic 2 mit ihrer neuen Choreographie. Der Abschluss der Jugendvorführungen machte die Geräteriege 2 mit ihrem Gerätekombinationsprogramm.
Die Aktivriegen trafen nach und nach ebenfalls in Sarmenstorf ein, dass sie kurz nach der Gerätekombination der Jugend mit dem Steinheben beginnen konnten. Kurz vor halb acht versammelten sich die Team Aerobic Damen auf der Bühne für ihre Choreographie. Ebenfalls noch vor dem Rangverlesen der Jugend waren die Geräteturner am Barren und die Steinstösser noch im Einsatz.
Sehr gespannt waren nun alle vier Jugendriegen vor dem Rangverlesen. Die Geräteriege 2 konnte ihren Vizemeistertitel vom letzten Jahr erneut mit der Note 9.02 bestätigen. Ebenfalls konnte die Geräteriege 1 ihren dritten Schlussrang vom letzten Jahr wieder erreichen. Sie wurden mit der Note 8.87 bewertet. Die älteren Team Aerobic Mädchen sicherten sich wie bereits im Vorjahr den Vizetitel mit der Note 8.83, welche im Vergleich zum Vorjahr deutlich höher war. Die Überraschung des Abends war das Team Aerobic 1. Die jungen Turnerinnen konnten sich mit der Note 8.65 auf dem dritten Schlussplatz klassieren und verbesserten sich um zwei Ränge seit letztem Jahr.  Herzliche Gratulation dem Nachwuchs.
Die Riege Schulstufenbarren der Aktiven mussten aufgrund der kleinen Platzverhältnisse die Aufstellung der Barren noch kurzfristig umorganisieren. Mit nur wenig Verwirrung gelang die Aufführung dann aber trotzdem. Zum Abschluss der Merenschwander Vorführungen wurde von den Turnerinnen und Turner eine beinahe perfekte Gerätekombinationsvorführung gezeigt.
Im Festzelt gönnten sich anschliessend alle Speis und Trank und stimmten sich bereits auf das Rangverlesen ein, welches Pünktlich um 23.15 Uhr startete. Gespannt hofften alle auf gute Noten. Im Barren gab es keinen Vizetitel der TV Hägglingen und unsere Turner teilten sich den Meistertitel mit der Note 9.33. Als der DTV Oberrüti mit 9.43 als Vizemeister ausgerufen wurde, waren bereits die ersten Jubelrufe der Schulstufenbarrenriege hörbar. Mit 0.05 Punkten Vorsprung (9.48) siegte der TV Merenschwand und holte sich den Meistertitel. Ebenfalls den Meistertitel konnte sich die Gerätekombination mit der Note 9.62 mit ihrem Programm sichern. Um nur 0.05 Punkte verpasste leider das Team Aerobic das Podest und erreichte den sehr guten vierten Schlussrang mit der Note 8.95. Die Steinheber wurden mit der guten Note 9.00 mit dem fünften Schussrang belohnt. Die Steinstösser wurden sechsten mit der Note 7.66.
Allen Turnerinnen und Turner herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen!

Rangliste

Impressionen

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.