Skip to content
Dorfturnier 2019

Dorfturnier 2019

Am vergangenen Wochenende nahmen 52 Volleyballmannschaften, 5 Schülerfussballmannschaften und rund 70 Kinder am Dorfturnier in Merenschwand teil

Unter hochsommerlichen Temperaturen fand das diesjährige Dorfturnier statt. Am Samstagmorgen rannten rund 70 Kinder in der Vorrunde um einen Platz im Final des „Schnellschti MerischwanderIn“. Danach startete um 10.00 Uhr das Volleyballturnier. Durch den neuen Rekord von 52 Anmeldungen, gab es auch in diesem Jahr wieder zwei Kategorien. Auf den 12 Feldern rundum das Schulhausgelände wurde um jeden Platz hart gekämpft.
Die zahlreichen Fans und Teilnehmer konnten sich neben der leckeren Festwirtschaft in diesem Jahr mit einem leckeren Crêpe verwöhnen.
Am Ende des Tages standen in der Kategorie A erneut altbekannte Teams im Final. Es waren dies „Gäge Gäge“ und „Kovanis“. Die Kovanis hatten sich Verstärkung aus der Siegermannschaft des Jahres 2018 geholt. Es war ein hochstehender und unterhaltsamer Final. Am Ende konnten sich „Gäge Gäge“ durchsetzen und gewannen das Dorfturnier. In der Kategorie B schafften es „Ruhm und Ehre“ und „Ned trainiert tortzdem blamiert“ in den Final. Auch hier wurde auf hohem Niveau gespielt. „Ruhm und Ehre“ gewann schlussendlich das Turnier in der Kategorie B.
Im Anschluss haben die SportlerInnen den sommerlichen Tag im Festzelt ausklingen lassen und im Barzelt wurde bis spät in die Nacht gefeiert.
Am Sonntag stand das Schülerfussballturnier und der Final des „Schnellschte MerischwanderIn“ an. In diesem Jahr gab es nur eine Kategorie für das Fussballturnier. Die Mädchen und Jungen mit teils kreativen Outfits kämpften um jedes Tor. Nachdem alle Mannschaften einmal gegeneinander gespielt hatten, wollten die erst- und zweitplatzierten das Turnier in einem zusätzlichen Finalspiel entscheiden. Die „The living Losers“ gewannen un verdrängte das Team „Wart Rasch!“ vom ersten Platz.
Im Final des „Schnellschte MerischwanderIn“ wurden die Kids von ihren Familien und Verwandten tatkräftig unterstützt. Bei den Mädchen war Svenja Räber die schnellste in diesem Jahr und darf sich Schnellschti Merischwanderin 2019 nennen. Bei den Jungs war Nicola Niederer der einzige in seinem Jahrgang. Damit er nicht alleine rennen musste, durfte er mit den Jüngeren mitrennen und war ihnen eine Motivation. Er war der schnellste und darf sich ebenfalls Schnellschti Merischwander 2019 nennen. Wir danken allen Kids für die Teilnahme und gratulieren den Siegern herzlich!
Mit dem Rangverlesen wurde das Dorfturnier 2019 beendet. Unser Speaker-Duo, Gaby und Sven, begrüssen die Teilnehmer jedes Jahr herzlich, halten alle während dem Turnier auf dem Laufenden, werten im Hintergrund alle Spieldaten aus und sind immer für einen guten Witz zu haben.
Wie lange machen die beiden dies bereits, haben wir uns gefragt. Im Gespräch nach dem Turnier mit den Beiden haben wir festgestellt, dass sie ihr Amt bereits seit 10 Jahren ausüben. Wahnsinn! Zu diesem Jubiläum und Einsatz möchten wir Gaby Buser und Sven Konrad herzlich danken! Ihr seid einfach super! Auf die nächsten 10 Jahre! 😉🙌🏻

Gratulation zum 10 jährigen Jubiläum als Speaker-Duo: Gaby & Sven

Gabi & Sven

Rangliste

Impressionen


 

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.