Skip to content

Adventsfenstertraining 2020

[vc_row height=“auto“][vc_column][ultimate_heading main_heading=“Adventsfensterlauf 2020 mit Fotowettbewerb“ heading_tag=“h3″ alignment=“left“ main_heading_margin=“margin-top:20px;margin-bottom:20px;“ sub_heading_margin=“margin-top:0px;margin-bottom:0px;“][/ultimate_heading][/vc_column][/vc_row][vc_row height=“auto“][vc_column][vc_column_text]Wie viele Adventsfenster können innerhalb einer Stunde von den Läuferinnen und Läufern des TV Merenschwand «besucht» werden? Und wer macht das schönste Foto?
Angesprochen waren die «erfahrenen» Mitglieder der Laufgruppe, die in 4er Gruppen aufgeteilt den Lauf unter die Füsse nahmen. Die Reihenfolge der besuchten Adventsfenster wurde den Gruppen freigestellt und so schwärmten sie von Anfang an in unterschiedlichen Richtungen davon. Allen, inklusive den «ortskundigen Ureinwohner» von Merenschwand, verlangten einzelne Adressen alles an Ortswissen, Ausdauer und Orientierungssinn ab. Manchmal brauchte es einen zweiten oder dritten Anlauf – mit und ohne Telefonjoker. Rund 7-8 Kilometer wurden so in einer kreativen Auslegung von Intervalltraining erlaufen. Alle der 5 Gruppen spulten die meisten der Adventsfenster ab.
Die kreativste Gruppe mit Marvin, Jannis, Nicola und Valentin gewannen mit ihren Fotos den kleinen Wettbewerb. Der jüngste Teilnehmer Maceo war in der Gruppe mit seinem Vater Roman und Julian dabei. Ebenfalls eine Familiengruppe war Sina, Nora und Andrea, welche von Lorena noch ergänzt wurde. Die Zwillinge Thomas und Christian starteten mit Ariane und Hösi. Die letzte Gruppe bestand aus Livia, Yannick, Ramon und Benno.
Besinnlichkeit kam neben dem Rennen ebenfalls nicht zu kurz, indem die schön dekorierten Fenster bestaunt und fotografiert wurden. So wurde manch ein Stossgebet ‘gen Himmel gesendet, beim Anblick der (endlich) gefundenen Fenstern.
Eine kleine Auswahl der vielen gemachten Fotos könnt ihr in den Impressionen entnehmen.
Es freut uns, dass die Laufgruppe unter Einhaltung des Schutzkonzeptes ihr Training fortführen kann, da sie nicht wie alle anderen Riegen an die Sportanlage gebunden ist.
Wir wünschen allen schöne Festtage und guten Start in ein gesundes, fittes 2021![/vc_column_text][vc_column_text]Autor: Andrea Käppeli
[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row height=“auto“][vc_column][ultimate_heading main_heading=“Impressionen“ heading_tag=“h4″ alignment=“left“ main_heading_margin=“margin-top:20px;margin-bottom:20px;“ sub_heading_margin=“margin-top:0px;margin-bottom:0px;“][/ultimate_heading][vc_column_text css=“.vc_custom_1609003261380{margin-bottom: 50px !important;}“]

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.