Skip to content
Aargauermeisterschaft-Geraeteturnen-2018

Aargauer Meisterschaften im Geräteturnen Einzel 2018

Am frühen Samstag Morgen trafen sich 13 top motivierte Turnerinnen der Geräteriege Einzel, um gemeinsam an die Aargauer Meisterschaften nach Gipf-Oberfrick zu fahren. Die Aufregung war natürlich gross – bei den Mädchen, wie auch bei den Eltern

Geturnt wurde in der Kategorie K1 an den Geräten Reck, Boden, Ring und Sprung. Die Turnerinnen gaben ihr Bestes und konnten allesamt gute bis sehr gute Noten erturnen.
Da die Merenschwanderinnen in der zweiten von insgesamt vier Abteilungen eingeteilt waren, war nun erstmal warten angesagt. Die Mädchen hatten keine Mühe, die Zeit bis zum Rangverlesen zu überbrücken. Einige suchten sich ein schattiges Plätzchen unter einem Baum. Andere tollten auf dem Spielplatz herum. Und auch der Brunnen auf dem Turnhallenareal bot eine willkommene Erfrischung. Natürlich durfte auch ein feines Glace nicht fehlen bei den sommerlichen Temperaturen.
Pünktlich um 15 Uhr konnte mit dem Rangverlesen begonnen werden. Das Schlussklassement präsentierte sich sehr erfreulich. Gesamthaft traten 159 Turnerinnen in der Kategorie K1 an. Celine Käppeli erreichte den sensationellen 2. Schlussrang. Die Freude bei der Merenschwander Fangemeinde war riesig. Ebenfalls in den Auszeichnungsrängen klassiert, durften Ladina Leuthard, Vivienne Jenni und Lia Sprenger eine Medaille entgegennehmen. Herzliche Gratulation!
Aber auch die restlichen Turnerinnen des TV Merenschwand mussten sich keineswegs verstecken und dürfen stolz auf sich sein.
Nun sind die Turnerinnen der Geräteriege Einzel des TV Merenschwand wieder um eine Erfahrung reicher und es kann im Hinblick auf den nächsten Wettkampf in drei Wochen noch einmal an den Übungen gefeilt werden.
Es macht Freude zu sehen, wie sich alle Mädchen entwickelt haben und wie sie mit Fleiss, Motivation und Freude dabei sind.
Herzlichen Dank dem Trainerteam für ihren unermüdlichen Einsatz.
 
Autorin: Jolanda Leuthard

Impressionen

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.