Turnfahrt Herren 2021

Mit dem Zug ging es in unseren schönen Nachbarskanton nach Zug

Nach einem leckeren Café oder Bierchen am Landsgmeindeplatz machten wir uns mit der Zugerberg-Bahn bei traumhaftem Wetter auf den Weg, um Höhe zu gewinnen. Nicht lange zu Fuss, machten wir einen Abstecher in das Restaurant Vordergeissboden, um uns nochmal für den anstehenden Marsch zu stärken. Unterwegs schlossen wir uns inoffiziell bei einer Bierwanderung an, wo es ab und zu einen Tropfen Bier gab. Nach langer Zeit erreichten wir unser Ziel am Ägerisee. Da machten wir eine längere Pause und einige gingen sich im Wasser abkühlen.

Mit unseren Fahrrädern, die wir am Donnerstag verladen haben, machten wir uns auf den Weg zum Informationszentrum Morgarten. Da haben wir unser Betten bezogen, uns frisch gemacht und die Verschwitzten konnten eine erfrischende, trockene Dusche geniessen. Ein Taxi brachte uns zum Camping Naas, wo uns in einer Scheune ein feines Abendessen zubereitet wurde. Mit geselliger Musik und unserer Kameradschaft liessen wir den Abend bis in die Morgenstunden ausklingen.

Am nächsten Morgen erfreute uns ein ausgewogenes Frühstück, das uns den starken Regen von draussen vergessen liess. Ausgerüstet mit Regenbekleidung und unseren Drahteseln ging es über eine abenteuerliche Strecke zu Paul Waltenspüls Elternhaus, wo uns eine ausgezeichnete Gerstensuppe zum Zmittag erwartete. Jeder genoss diese völlig durchnässt und unterkühlt. Als alle wieder aufgewärmt waren, machten wir uns auf den letzten Abschnitt Richtung Merenschwand. Somit ging eine weitere meisterhafte Turnfahrt von Högi und Mändu zu Ende. Velle Dank Eu ! ! !

Autor: Marvin Käppeli

Impressionen

Limmatlauf 2021

Erfolgreicher Limmatlauf in Baden am 25.09.2021

Nach dem Sprintturnfest Anfang Juli hat das Warten auch für die Mittel- u. Langstreckenläufer ein Ende. Endlich durften wir wieder Wettkampfschuhe schnüren. Am Limmatlauf in Baden waren 20 Läuferinnen und Läufer des TVM im Einsatz. Was heisst im Einsatz……. 8 Podestplätze (Leonie, Cyril, Lorena, Giada, Salvian, Nora, Ariane, Livia) dazu 3 vierte Plätze (Nik, Louis, Melina) und 3 fünfte Plätze (Ramon, Sina, Andrea) sind eine sehr gute Bilanz. Auch die übrigen Läufer/-innen konnten sich in den jeweiligen Kategorien in der vorderen Hälfte der Rangliste platzieren. Herzliche Gratulation an alle Läufer/-innen für diese engagierten und beherzten Leistungen.

Es wäre sogar noch ein weiterer Podestplatz möglich gewesen, wenn der Schreibende die Anmeldung von Ramon in der richtigen Kategorie gemacht hätte > sorry Ramon für den Fauxpas.

Alles in allem einmal mehr ein gelungener Anlass. Sowohl sportlich wie auch organisatorisch ein Vollerfolg. Ich hoffe, die kommenden Veranstalter schöpfen wieder Mut um uns wieder Startmöglichkeiten zu geben. Herzlichen Dank an die Organisatoren LV Wettingen-Baden und den STV Baden. Ebenfalls ein grosses Dankschön an die Leiter Andrea, Benno, Roman, Hösi und Thomas welche mit Ihrem Engagement Woche für Woche diese Leistungen erst recht ermöglichen.

Autor: Erich Wigger

Rangliste

https://www.datasport.com/live/ranking/?racenr=23158

Impressionen

Dorfturnier 2021

Dorfturnier 2021

Ein Wiedersehen der Dorfbevölkerung am Dorfturnier Merenschwand

Die Vorfreude auf das Dorfturnier war riesig. Endlich konnte wieder ein Dorfanlass durchgeführt werden.

Am Donnerstag war es dann endlich so weit. Die Zeltbauer fuhren mit ihren Lastwagen vor. Das Festgelände wurde von unseren motivierten Mitgliedern an zwei Abenden aufgebaut. Nach und nach verwandelte sich das Feld von Paul Wey in ein Fest- und Wettkampfgelände. So waren am Samstag zwölf Volleyballfelder, drei Festzelte und ein Völkerballfeld aufgebaut und bereit für ein unvergessliches Dorfturnier. 

Bereits früh um 8.00 Uhr starteten die Vorläufe zum „Schnellschti Merenschwander“. Die rund 60 Kinder rannten in den entsprechenden Kategorien und versuchten sich für den Final, welcher am Nachmittag stattfand, zu qualifizieren. Im Anschluss an die Vorläufe wurden die VolleyballerInnen sowie die Wettkämpfer des neuen Völkerballturniers aktiv. Während des ganzen Tages wurde um jeden Punkt gekämpft. Das letzte sportliche Highlight war der Finaldurchgang des Volleyballturniers, in dem das Team „Rum und Ehre“ gegen die «Hogeris» antrat. Schliesslich machte „Rum und Ehre“ das Rennen und gewann den neuen Wanderpokal. Beim Rangverlesen wurden alle Teams gebührend gefeiert. Auch das letzte Team erfreute sich am Looserpreis.

Alle Anwesenden genossen den herrlichen Spätsommertag, sportlich beim Wettkampf oder einfach bei gemütlichem Beisammensein. An Pädis Mojitobar konnte man sich feine Drinks servieren lassen, die Festwirtschaft bot viele leckere Menüs an und in der Bar konnte sich das Partyvolk austoben. Mit bester Musik heizte DJ Hitz den Partyhungrigen richtig ein. Bis spät in die Nacht wurde gelacht und getanzt. 

Der Turnverein Merenschwand bedankt sich bei allen Sponsoren, Helferinnen und Helfern und bei den zahlreich erschienenen Teilnehmern. Einmal mehr war es ein grosser Erfolg. Es war eine riesige Freude den Anlass für uns alle durchführen zu können.

Ranglisten

Impressionen